Grün ist die Farbe der Hoffnung, sie steht aber auch für Beharrlichkeit, Entspannung, Ruhe, Gelöstheit, Zufriedenheit, Natürlichkeit und Heiterkeit. Kein Wunder also, dass immer mehr Unternehmen auf ein grünes Arbeitsumfeld setzen.

Zahlreiche Studien belegen es längst: Ein grüner Arbeitsplatz bringt unschätzbare Vorteile. Hat man früher Pflanzen in Büros nur als dekorative Elemente eingesetzt, weiß man heute, dass man mit durchdachter Innenraumbegrünung nicht nur das Raumklima verschönert, die Luftfeuchtigkeit verbessert und saubere, sauerstoffreiche Raumluft schafft, sondern auch für beste Voraussetzungen bei Mitarbeitern sorgt. Denn Pflanzen wirken als hervorragende Schalldämpfer, schaffen also ein entspanntes Arbeitsklima, das Stress und Müdigkeit verringert und sich positiv auf Kreativität und Motivation auswirkt. In Untersuchungen konnte sogar gezeigt werden, dass sich so Anzahl und Dauer von Atemwegserkrankungen und Krankenständen insgesamt reduzieren ließ. Besonders in den Wintermonaten ist die Unterstützung von Pflanzen hilfreich, denn sie beugen dem Ausbreiten von Viren vor und schützen vor trockener Heizungsluft, die oft den HNO-Bereich und die Augen beeinträchtigt. Dass ein hübsch begrünter Arbeitsplatz auch der Seele gut tut, ist ohnehin schon längst unbestritten.

Doch wie startet man nun am besten ins grüne Abenteuer? Gerade für Büros und Geschäftsräume wurden in den letzten Jahren viele unterschiedliche Konzepte kreiert, die sich individuell einsetzen und an die Situation vor Ort anpassen lassen. Das können ganze Wände, sogenannte Living Walls, sein, kleinere Wandbilder oder aber auch freistehende Raumteiler, die Arbeitsbereiche gesund und optisch schön trennen.
Moderne Systeme arbeiten bereits mit einem integrierten Wasserspeicher für mehrere Wochen, ganz ohne Pumpen und Stromanschluss. Damit lässt sich völlig flexibel genau dort begrünen, wo es sinnvoll und erwünscht ist.
Auf die Auswahl der Pflanzen legen wir ebenso großes Augenmerk, denn die grünen Wände sollen zwar gut gedeihen, aber nicht in einen undurchdringbaren Dschungel auswuchern. Die passenden Pflanzen werden auf die räumliche Lichtsituation abgestimmt, sie sollen robust, pflegeleicht und nicht übermäßig empfindlich sein. Hier eigenen sich beispielsweise Efeutute, Grünlilie oder Drachenbaum sehr gut als Basis.

Wir begleiten Sie gerne kompetent auf Ihrem Weg in Ihr grünes Unternehmen, beraten Sie bei der Auswahl des passenden Systems und sorgen für die richtige Pflanzenauswahl, damit die Freude am Grün lange währt!

Fotos: STYLEGREEN